Das tragische Erbe des J.G. Bischoff: Die Botschaft wird 60 Rudolf J Stiegelmeyr

ISBN: 9783844809992

Published: December 6th 2011

Paperback

240 pages


Description

Das tragische Erbe des J.G. Bischoff: Die Botschaft wird 60  by  Rudolf J Stiegelmeyr

Das tragische Erbe des J.G. Bischoff: Die Botschaft wird 60 by Rudolf J Stiegelmeyr
December 6th 2011 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, RTF | 240 pages | ISBN: 9783844809992 | 8.60 Mb

An Weihnachten 2011 jährt sich die Veröffentlichung einer göttlichen Offenbarung,nach der der Stammapostel - Kirchenoberhaupt der Neuapostolischen Kirche -nicht mehr sterben würde, zum 60. Mal. Was hat es auf sich mit dieser Botschaft,was waren ihreMoreAn Weihnachten 2011 jährt sich die Veröffentlichung einer göttlichen Offenbarung,nach der der Stammapostel - Kirchenoberhaupt der Neuapostolischen Kirche -nicht mehr sterben würde, zum 60.

Mal. Was hat es auf sich mit dieser Botschaft,was waren ihre Hintergründe, was die Zusammenhänge ihrer Entstehung?Diese und viele Fragen mehr beantwortet dieses Buch. Es zeigt auf, warum es zudieser persönlichen Prophezeiung kommen musste und warum ihre Instrumentalisierung von langer Hand geplant war. In dieser detaillierten Auseinandersetzung mit der neuapostolischen Geschichte der Nachkriegszeit wird eine nunmehr 60-jährige Lücke gefüllt, welche die fernere Zukunft der Neuapostolischen Kirche nicht unberührt lassen wird.Auf über 200 Seiten analysiert und entschlüsselt der Autor die Hintergründe undUrheber der Botschaft und ihrer Dogmatisierung zum neuapostolischen Glaubensbekenntnis.Er zeigt auf, wie und warum sie geplant, initiiert und schließlich alsGlaubenszwangsjacke umgesetzt wurde.

Mehr als 200 Zitate machen das Werk zueiner religionswissenschaftlichen Ursachenanalyse in Fragen von Endzeitkultenund ihren Heilsversprechen.Die eigentliche Leistung des Autors aber besteht wohl darin, dass er einerseits dieVielzahl der bestehenden zeitgeschichtlichen Dokumente im Sinne eines Indizienprozesses so zusammengefügt hat, dass daraus ersichtlich wird, was dieeigentliche Funktion der Botschaft war und weswegen es zu jener unseligenKirchenspaltung von 1955 kommen musste, und andererseits jenen wichtigen undvon vielen geleugneten Gegenwartsbezug der Botschaft aufzeigt, der ihrebleibende Relevanz in Bezug auf religiöse Denkmuster und pastoralen Machtmissbrauch für den Leser plausibel macht.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Das tragische Erbe des J.G. Bischoff: Die Botschaft wird 60":


mongutage.pl

©2014-2015 | DMCA | Contact us